28.02.2022
Trampolin

Ein Abbruch zu viel

Der zweite Wettkampftag in der Landesliga fand im heimischen Standort-West statt.

Während Neele Schwantzer und Matteo Beck bereits im ersten Wettkampf zum Einsatz kamen, war es für Lea Zander, Malia Cimiotto und Edison Lajic der erste Wettkampf des Jahres, für Theo Rink der erste Wettkampf überhaupt. Entsprechend aufgeregt waren die jungen Turnerinnen und Turner. Bereits im Pflichtdurchgang musste das Team zwei Übbungsabbrüche einstecken, dadurch ging der Durchgang gegen TSV Sachsenhausen verloren.

Ähnlich verlief es im ersten Kürdurchgang. Nur im zweiten Kürdurchgang klappten alle Übungen. So konnte das Team den letzten Durchgang für sich entscheiden. Leider reichte es nicht mehr, um den gesamten Wettkampf zu drehen. Am Ende stand es 305,2 : 307,7 Punkte, leider zugunsten des TSV Sachsenhausen.

  • #Trampolin

0 Artikel im Warenkorb