06.03.2022
Trampolin

Mit Krimi zum Sieg

Der dritte Wettkampftag in der Landesliga II wurde für die Adler zum Krimi.

In Dietzenbach fand Anfang März der dritte Wettkampftag in der zweiten Landesliga statt. Für die Adlerträger stand die Begegnung gegen den TV Rüsselsheim auf dem Programm, gleichzeitig turnte die TG Dietzenbach gegen den TSV Sachsenhausen. Während der ausrichtende TG Dietzenbach durch Verletzungspech ihren Wettkampf deutlich gegen die TSV Sachsenhausen verlor, wurde es in der Begegnung zwischen dem TV Rüsselsheim und Eintracht Frankfurt richtig spannend.

Die Mannschaft aus Rüsselsheim ging im Pflichtdurchgang mit 0,4 Punkten gegen die Eintracht in Führung. Im ersten Kürdurchgang kamen beide Mannschaften gar auf die gleiche Punktzahl. Der finale zweite Kürdurchgang wurde mit der letzten Übung entschieden. Die Sportlerinnen und Sportler der Eintracht behielten die Nerven und konnten den Durchgang mit fünf Punkten Vorsprung für sich entscheiden. Damit ging auch der gesamte Wettkampf zugunsten von Eintracht Frankfurt aus. Luzie Michels, Lara-Marie Groos, Neele Schwantzer, Freddy Gordine, Theo Rink sowie Santino und Matteo Beck gewannen mit 315,9 zu 310,6 Punkten gegen den TV Rüsselsheim.

  • #Trampolin

0 Artikel im Warenkorb