31.12.2022
Trampolin

Tschüß Ilka!

Sportlerin, Trainerin und immer alles gegeben. Ilka Müller hat über 20 Jahren ihres Lebens dem Trampolinturnen gewidmet, nun verabschiedet sie sich aus der Halle und geht zukünftig neue Wege.

Es war einmal rund um die Jahrtausendwende. Damals kam Ilka Schulz in die Niddahalle – auf der Suche nach einer für sie passenden Sportart. Sie landete im Training der Trampoliner und ist dabeigeblieben.

Als gebürtige Niederin hatte sie ideale Wege zur Sporthalle und so stand sie bald mehrmals die Woche auf dem Tuch. Die „Aufnahme“ in das Wettkampfteam war damit geschafft. Ilka blickt zurück auf unzählige Trainingsstunden, viele Wettkämpfe und einige Erfolge. Neben vielen Medaillen auf Hessen- und Gauebene war sicherlich der Gewinn der Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften im Jahr 2013 einer ihrer größten Erfolge.

Besonders in den letzten Vor-Corona-Jahren war Ilka eine wichtige Stütze der Oberliga-Mannschaft der SG Nied. Zu diesem Zeitpunkt war sie auch bereits als Trainerin aktiv. Die Entscheidung, die Trainerlaufbahn einzuschlagen, traf Ilka schon früh. Bereits im Jahr 2011 hat sie ihre C-Trainer-Ausbildung gemacht. Als Teil des Trainerteams brachte sie selbst unzähligen Kindern die ersten Sprünge und Salti bei und war dabei mit ihrer ruhigen, entspannten Art eine Bereicherung in der Halle.

Schluss nach über 20 Jahren

Weder die Beendigung der Schule oder des Studiums, noch der Umzug von Nied nach Friedrichsdorf konnte Ilka davon abhalten, als Trainerin oder als Betreuerin auf Wettkämpfen für die Nachwuchsturner:innen da zu sein. Auch den Wechsel zur Eintracht hat Ilka begleitet und mitgestaltet.

Zwischenzeitlich hat sie geheiratet und heißt jetzt Müller. Zum Ende des Jahres hat sie nun auch den Job gewechselt. Daher mussten die Prioritäten nun neu gesetzt werden. Nach über zwanzig Jahren packt Ilka nun ihre Tasche und verlässt die Trampoliner in der Niddahalle.

Wir werden sie vermissen und wer weiß vielleicht kreuzen sich die Wege in der Zukunft ja wieder einmal. Ilka wird immer ein gern gesehener Gast in den Sporthallen der Trampoliner sein.

  • #Trampolin

0 Artikel im Warenkorb